RADGASSE 3 TEL. 043 366 66 96
POSTFACH FAX 043 366 66 97
8021 Zürich MAIL INFO@PK-REINIGUNG.CH
| de | fr | en

News

Gebäudereinigungsbranche zahlt auch 2017 höhere Löhne

Zürich.- Die Reinigungsbranche in der Deutschschweiz erhöht für das Jahr 2017 die Mindestlöhne ihrer Mitarbeitenden um durchschnittlich 2%. Die Branche hält damit an ihrem Versprechen fest, mittels verbesserter Lohn- und Arbeitsbedingungen die Attraktivität der Berufe in der Gebäudereinigung kontinuierlich zu steigern.

Erfahren Sie hier mehr

Erhöhung Mindestlohn von durchschnittlich 2%

Zürich, Sommer 2016.- Information an die Kunden der Reinigungsbranche: Der GAV Reinigung 2016/2017 sieht für das Jahr 2017 eine moderate Erhöhung von durchschnittlich 2% vor. Aufgrund der Allgemeinverbindlichkeitserklärung des GAV für die Reinigungsbranche sind diese Lohnerhöhungen für alle Reinigungsbetriebe verbindlich und einzuhalten. Die im GAV vorgesehene Lohnerhöhung kann Auswirkungen auf die Preise der Reinigungsdienstleistungen haben. Wir bitten Sie, dies bei anstehenden Preisverhandlungen gebührend zu berücksichtigen.

Erfahren Sie hier mehr

Lehrabschluss: Erfolgreicher Gebäudereinigungs-Nachwuchs ausgezeichnet

Rickenbach, 11. Juli 2016.- 80 frisch gebackene Gebäudereinigerinnen und –reiniger erhielten an der Lehrabschlussfeier am Samstag, 9. Juli 2016 in Olten ihr eidgenössisches Diplom. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Lehre stehen ihnen nun alle Türen in einem anspruchsvollen Beruf mit attraktiven Aufstiegsmöglichkeiten offen.

Erfahren Sie hier mehr

Foto Gebäudereinigungs-Nachwuchs 

Gelernte Gebäudereiniger verdienen über 4000 Franken im Monat

Zürich, 31. März 2016.- Im Zusammenhang mit dem kürzlich erschienenen "Lohnbuch 2016" wird in der Öffentlichkeit wieder einmal thematisiert, in welchen Branchen noch immer Mindestlöhne unter 4000 Franken für ausgebildete Berufsleute bezahlt werden. In der Gebäudereinigung, obwohl zu Unrecht noch als Tieflohnbranche gebrandmarkt, verdienen Fachkräfte mit Lehrabschluss wesentlich mehr, mindestens jedoch 4195 Franken pro Monat.

Erfahren Sie hier mehr

GAV Reinigungsbranche weiterhin allgemeinverbindlich

14. Dezember 2015.- Die Sozialpartner der Reinigungsbranche haben sich für die Jahre 2016-2017 auf einen neuen GAV für die Deutschschweiz geeinigt. Damit setzen sie ihr bewährtes gemeinsames Bestreben zur Verbesserung der Lohn- und Arbeitsbedingungen fort, berücksichtigen aber auch die angespannte Wirtschaftslage. Entsprechend bleiben die Mindestlöhne in der Reinigungsbranche für das Jahr 2016 auf dem Vorjahresniveau und steigen 2017 wieder leicht an um durchschnittlich 1.5%.

Erfahren Sie hier mehr  

Internationaler Tag der Putzfrau

8.November 2015.- Sagen Sie einmal Danke dafür, dass es immer sauber ist! Als "Putzfrau" oder "Putzmann" betitelt zu werden, ist heutzutage eine Provokation für alle, die in diesen Berufen arbeiten. Denn Reinigungsfachkräfte werden immer professioneller ausgebildet und erledigen unverzichtbare Arbeiten. Deshalb ruft die Gebäudereinigungsbranche anlässlich des "Internationalen Tages der Putzfrau" vom 8. November dazu auf, ein Dankeschön an all jene zu richten, die tagtäglich am Arbeitsplatz, unterwegs und zu Hause für Sauberkeit sorgen.

Erfahren Sie hier mehr  

Lehrabschluss: Willkommensfeier für Gebäudereinigungs-Nachwuchs

Bern, 6. Juli 2015.- 84 Absolventinnen und Absolventen nahmen am Samstag, 4. Juli 2015, im Rahmen der Lehrabschlussfeier ihr eidgenössisches Diplom Gebäudereiniger/-innen in Empfang. Damit beendeten sie erfolgreich die anspruchsvolle Lehre. Mit der Feier in Olten heisst die Branche ihren Nachwuchs willkommen. Der Lehrabschluss markiert gleichzeitig den Startschuss in einen abwechslungsreichen Beruf mit umfangreichen Weiterbildungen und Karrierechancen. 

Erfahren Sie hier mehr

Flyer Sicherheit und Notfall am Arbeitsplatz

Als ein weiteres Angebot der Branchenlösung wurde der Flyer "Sicherheit und Notfall am Arbeitsplatz" für Reinigungsfachkräfte entwickelt. Dieser Faltprospekt ist aus wasserabweisendem und reissfestem Papier und passt in jede Hosentasche. Mittels leicht verständlichen Piktogrammen und kurzen Texten werden die wichtigsten Notfall-Massnahmen bei Bewusstlosigkeit, Feuer, Vergiftung oder anderen Verletzungen erklärt. Zudem wird der sichere Umgang mit Höhe, Chemikalien, Strom und Schutzausrüstung aufgezeigt. Gefahrensymbole und Notfallnummern sowie die Goldenen Regeln für einen sicheren Arbeitseinsatz runden die Information ab.

Gratis Bezug des Flyers "Sicherheit und Notfall am Arbeitsplatz"!
--> Bestellung via E-Mail an info@pk-reinigung.ch und unter Angaben der vollständigen Firmenadresse und der gewünschten Anzahl Flyer - kostenlos für alle GAV unterstellten Reinigungsfirmen, welche Vollzugskostenbeiträge leisten!

Firmen, welche nicht oder dem erleichterten GAV unterstellt sind, können durch den Beitritt zum Arbeitgeberverband Allpura oder als Einzelvertragspartner sich freiwillig und vollständig dem GAV unterstellen. Dies bedeutet Vollzugskostenbeiträge zu leisten aber gleichzeitig vom kostenlosen Weiterbildungsangebot, der unentgeltlichen Rechtsauskunft oder ebenso vom Flyer Arbeitssicherheit profitieren zu können.

Muster Flyer

Neues Ausbildungszentrum Reinigung Rickenbach online!

Besuchen Sie die Website www.azr-rickenbach.ch und erfahren Sie alles über das schweizweit einzigartige Ausbildungszentrum für die Reinigungsbranche, die Aus- und Weiterbildung und die Mietmöglichkeiten der Seminar- und Praxisräume.

Bewusstseinskampagne 2011-2015 

Die Reinigungsbranche tritt im Rahmen des erneuerten GAV für die Jahre 2011-2015 mit einer Bewusstseinskampagne an die Öffentlichkeit, um auf die Bedeutung der Branche sowie ihre schwierigen Bedingungen aufmerksam zu machen.

Erfahren Sie mehr über die Kampagne unter www.fair-clean.ch