1. Ziel und Zweck

Der vorliegende GAV hat im Interesse der Mitglieder der Allpura, in der Folge Arbeitgeber genannt, und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in der Folge auch Angestellte genannt, zum Ziel:

  • fortschrittliche Anstellungs- und Arbeitsbedingungen anzubieten;
    Voraussetzungen zu schaffen, damit Angestellte und Vorgesetzte ihre beruflichen Eignungen und Fähigkeiten entwickeln können;
  • sicherzustellen, dass Angestellte und deren Verbände die Anstellungs- und Arbeitsbedingungen aktiv
    mitgestalten;
  • die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Branche zu sichern;
  • die Angestellten bei der Vorbereitung unternehmerischer Entscheide in die Verantwortung mit einzubeziehen;
  • die gegenseitigen Rechte und Pflichten in verbindlicher Form darzustellen;
  • Meinungsverschiedenheiten und beidseitige Interessen in einer Kultur der Partnerschaft zu regeln und zu würdigen;
  • die Gleichstellung und Gleichbehandlung der Angestellten zu gewährleisten;
  • die Ausbildung des Personals zu fördern;
  • Frauen und Männern den Zugang zu allen Facility-Services-Aktivitäten und -Hierarchiestufen zu ermöglichen und Entwicklungen zu unterstützen, damit Erwerbs-, Betreuungs- und Hausarbeit vereinbar sind;
  • diskriminierendes Verhalten nicht zu dulden und namentlich die nötigen Massnahmen gegen sexuelle Belästigungen zu ergreifen;
  • die Arbeitssicherheit der Angestellten zu respektieren und zu fördern;
  • sich dem Grundsatz von Treu und Glauben zu verpflichten;
  • den Arbeitsfrieden zu wahren.